Schoko-Kirsch-Cupcakes

Schoko-Kirsch-Cupcakes 2018-06-07T16:22:35+00:00

Project Description

Dieses Rezept ist super-schmackhaft zu allen Anlässen und Gelegenheiten – ob zum Jahrestag oder auch nur für zwischendurch werdet ihr all eure Freunde in Erstaunen versetzen!

 

ZUTATEN:

Für den Kuchenteig:

1 Glas Kirschen, abgetropft

200 g Weizenmehl
1 Tüte Weinsteinbackpulver
1 Tüte Vanillezucker
3 EL Kakaopulver

90 g Agavendicksaft
30 ml neutrales Speiseöl
250 ml Sojadrink, ungesüßt

Für das Frosting:

300 ml Sojadrink, ungesüßt
40 g Stärke
65 g Agavendicksaft

150 g Kirschmarmelade

250 g Margarine, zimmerwarm

 

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.

Die Kirschen in einem Sieb gründlich abtropfen lassen.

Alle trockenen Zutaten für den Kuchenteig mischen,dann den Agavendicksaft sowie Öl und Sojadrink unterrühren.

Ausreichend abgetropfte Kirschen zum abschließenden Toppen der Cupcakes (z.B. eine Kirsche pro Cupcake) beiseite nehmen, den Rest sorgfältig unter den Teig heben und diesen anschließend in eine mit Papier-förmchen ausgelegte Muffinform füllen.

Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten lang backen.

Separat in etwa einem Drittel des Sojadrinks die Stärke zusammen mit dem Agavendicksaft gründlich verrühren.

Den restlichen Sojadrink mit der Kirschmarmelade in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen, vom Herd ziehen und die Sojadrink-Stärke-Agavendicksaft-Mischung kräftig unterrühren. Das Ganze noch einmal unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.

Den dadurch entstandenen Pudding mit Frischhaltefolie so abdecken, dass diese direkt auf dem Pudding liegt um eine Hautbildung darauf zu verhindern und so (jedoch nicht im Kühlschrank!) auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Nun die weiche Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handmixer zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufen schaumig schlagen. Dann löffelweise den abgekühlten Kirschmarmeladen-Pudding dazugeben und dazwischen kräftig weiterschlagen.

Die Creme bei Bedarf nochmals mit zusätzlicher Marmeladezugabe abschmecken und damit, z.B. mit einem Spritzbeutel, sowie den restlichen abgetropften Kirschen die abgekühlten Küchlein toppen.

Diese Website verwendet Cookies, um dir unser bestmögliches Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mehr über Cookies sowie die von uns verwendeten Webanalyse- und Social-Media-Dienste erfährst du hier: Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen